Home
Aktuelles
Ausbildung
Die Innung
Vorteile Mitgliedschaft
Mitglieder
Fachbetriebe
Notdienst
Stichworte aus der SHK-Technik
Links
Login
Kontakt
Impressum
Neueste Meldungen
Nachruf




Die Innung Sanitär-Heizung-Klima, die Kreishandwerkerschaft Biberach und die Handwerkskammer Ulm nehmen in stiller Trauer Abschied von Ehren-Kreishandwerksmeister

 

Franz Wörz

*31.05.1929     + 05.07.2017


Als Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister engagierte sich Franz Wörz bereits als junger Mann ehrenamtlich für das Handwerk. Weil ihm die qualifizierte Ausbildung des Nachwuchses besonders am Herzen lag, trat er 1962 der Gesellen-Prüfungskommission bei, der er später 27 Jahre lang vorstand. Als stellvertretender Obermeister lenkte er mit großer Fachkompetenz die Geschicke der Innung Sanitär-Heizung-Klima von 1974-1999 entscheidend mit.

Damit nicht genug, verschaffte er dem Handwerk über sein Gewerk hinaus Gehör. Zunächst 14 Jahre als Stellvertreter, dann ab 1983 als Kreishandwerksmeister repräsentierte er das Biberacher Handwerk in vorbildlicher Weise. Seit 1974 gehörte er der Vollversammlung der Handwerkskammer Ulm an und war bis 1999 zwanzig Jahre lang Mitglied im Vorstand. Eine Hauptaufgabe dort war die Mitarbeit im Berufsbildungsausschuss.

Neben seiner umfangreichen Arbeit als Betriebsinhaber nutzte er seine Ämter erfolgreich zur Mitgestaltung der Rahmenbedingungen für unternehmerisches Handeln. Als zielstrebige und selbstbewusste Führungskraft war er hochgeschätzt und baute zahlreiche Kontakte zu Politik und Verwaltung auf. Unvergessen bleibt sein Talent, die unterschiedlichsten Veranstaltungen souverän, geistreich und humorvoll zu moderieren.

 

In Anerkennung seines hervorragenden Engagements in Handwerk, Gesellschaft und Kirche wurde ihm 1989 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Das regionale Handwerk würdigte seine Verdienste 1999 mit der Goldenen Ehrennadel der Handwerkskammer Ulm.

Wir trauern um eine starke Persönlichkeit, um einen guten Freund und Kollegen, der mit Leib und Seele Handwerker war.

Sein beispielgebendes Wirken werden wir in dankbarer Erinnerung behalten. Seiner Familie und allen, die ihm nahe standen, gilt unser tiefes Mitgefühl.

 

Innung Sanitär-Heizung-Klima Biberach
Hans-Peter Seitz
Obermeister

 

Kreishandwerkerschaft Biberach
Franz Manz
Kreishandwerksmeister

 

Handwerkskammer Ulm
Joachim Krimmer
Präsident



Neue Vorschriften für Besitzer von Heizöltanks

Am 1. August 2017 tritt die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen – kurz AwSV – in Kraft. Da Heizöl zu den wassergefährdenden Stoffen zählt, stellt diese bundesweit gültige Verordnung unter...

mehr >>
Für eine sichere Belieferung: Was am Tank zu beachten ist

Besitzer von Ölheizungen, deren Anlage vor Februar 2015 errichtet wurde, müssen hinsichtlich ihres Heizöltanks jetzt zwei Aspekte beachten. Grund dafür ist der kürzlich beschlossene Teil 2 der Technischen Regeln...

mehr >>
Wohngebäude energetisch sanieren: neue Broschüre bietet Tipps

Die Energiekosten auf wirtschaftliche Weise reduzieren, den Wohnkomfort steigern und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – gute Gründe für die energetische Sanierung von Wohngebäuden gibt es viele. Eine Sanierung ist jedoch im...

mehr >>
zurück vorwärts